Unternehmensprofil R&D

Vielseitiger Spezialist für individuelle Lösungen
R&D Mönchengladbach auf der Hannover Messe

Auf der Hannover Messe, der internationalen Leitmesse für
Entwicklungen, Technologien und
Materialien aus der Welt
der Industrie, stellen die R&D Elektronik und die
R&D Steuerungstechnik aus Mönchengladbach ihr
Leistungsspektrum im Bereich der Elektronikfertigung,
Gerätemontage und Steuerungstechnik vor.

 

 

Mit auf unterschiedliche Anforderungen ausgelegter technischer Ausstattung und Kompetenz ist R&D Elektronik
ein vielseitiger Spezialist: „Je nach Kundenwunsch bieten wir eine Prototypen-Fertigung innerhalb von 48 Stunden
an oder bauen komplexe Geräte. Genau so gern und gut übernehmen wir aber auch die einfache
Leiterplattenbestückung im kleinen und mittleren Maßstab“, erklärt Geschäftsführer Detlev Gunia.

Als zuverlässiger Partner im Bereich Electronic Manufacturing Service entwickelt R&D im Dialog mit seinen
Kunden individuelle Lösungen und garantiert eine zuverlässige Umsetzung. Dies gilt sowohl für Teilbereiche
als auch für komplexe Aufgabenstellungen. Hierzu gehören: Entwicklung, Materialbeschaffung, SMD- und
THT- Fertigung, die Montage von Baugruppen und Endgeräten sowie die Qualitätssicherung.

Als Beispiel für die Gerätemontage wird auf der Messe unter anderem eine Brillenschleifmaschine gezeigt,
die im Hause R&D Elektronik gefertigt, montiert und getestet wurde. „Unsere Kunden schätzen die kurzen
Kommunikationswege und die enge persönliche Betreuung“, so D. Gunia. Das hochwertige
Dienstleistungsspektrum hilft dem Kunden, seine eigene Produktivität zu erhöhen und sich auf wichtige
Aufgaben wie Produktentwicklung, Marketing und Verkauf zu konzentrieren.

Mit zwei Beispielen modernster CNC-Steuerung demonstriert die R&D Steuerungstechnik ihre
seit 35 Jahren gewachsene Erfahrung auf diesem Gebiet. Zu ihren Spezialitäten gehört die Modernisierung von
Werkzeugmaschinen inklusive CNC-Steuerung, mechanischer und elektrischer Generalüberholung.
Erfahrungsgemäß lassen sich bei einem solchen „Retrofit“ größerer Einzelmaschinen 40 bis 70 Prozent
der direkten Kosten einer Neubeschaffung einsparen.

Zu finden ist der Stand von R&D Elektronik und R&D Steuerungstechnik in Halle 16 im Rahmen
von „Produktion NRW“, dem zukunftsweisenden Cluster des Maschinenbaus und der Produktionstechnik in
Nordrhein-Westfalen. Hier sind Unternehmen und Institutionen in einem Netzwerk verzahnt mit dem Ziel,
vorhandene Stärken und Spitzenleistungen weiter auszubauen und entsprechende Synergien voranzutreiben.
D. Gunia: „Den Netzwerk-Gedanken tragen wir gleich mit zum dritten Symposium ‚best-of-processing’, dem
Treffpunkt in NRW für Entscheider, Entwickler und Einkäufer, das am 2. Dezember 2010 in unserem
Hause stattfinden wird. Der Countdown hierfür läuft!“ Informationen dazu finden Sie hier:

www.best-of-processing.de

 

Besuchen Sie uns in Halle 16, Stand A 10 "Produktion NRW".

Wir laden Sie ein! Ihr persönliches Messeticket liegt für Sie bereit .